Lade Veranstaltungen

Älterwerdende Eltern, kranke Angehörige, ein pflegebedürftiges Kind – ein Pflegefall kann jeden Mitarbeiter / jede Mitarbeiterin im Unternehmen treffen und bedeutet eine hohe Belastung zu den Anforderungen an die Berufstätigkeit. Information und Beratung sowie unterstützende Maßnahmen seitens des Arbeitgebers sorgen dafür, dass die zusätzliche Belastung keine negative Auswirkung auf die Leistungsfähigkeit und Gesundheit des pflegenden Berufstätigen hat.

Der „Pflege-Guide“ im Unternehmen ist:
• Klar identifizierbarer Ansprechpartner für alle Beschäftigte im Unternehmen, die bereits pflegen oder sich auf diese Situation vorbereiten wollen.
• Der Pflege-Guide begegnet dem pflegenden Beschäftigten wertschätzend, ist Vertrauensperson und unterliegt der Schweigepflicht
• Er/Sie gibt den Anfragenden erste Orientierung über unterstützende Hilfen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und der Pflege oder der Betreuung von Angehörigen und vermittelt zu weiterführenden Stellen. Dazu hält er/sie aktuelle Infomaterialien zu den regionalen Anlaufstellen, sowie Broschüren und weiterführendes Informationsmaterial zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege bereit.
• Er/Sie vertritt durch seine Funktion das Thema im Unternehmen und sorgt mittels Öffentlichkeitsarbeit für die Bekanntheit des Angebots.

Auf diese neue Aufgabe wird der Pflege-Guide mit dieser Qualifizierung vorbereitet.

Inhalte der Qualifizierung:
• Daten und Fakten zum Thema
• Sensibilisierung zur Situation pflegender Mitarbeiter
• Vermittlung von Informationen zu innerbetrieblichen Regelungen, Pflegezeitgesetz
• Reflexion der Pflegesituation: Was macht eine Pflegesituation aus? Welche Belastungen entstehen dabei?
• Maßnahmenplan zur Gestaltung eines tragfähigen Pflegearrangements für Arbeitnehmer:
• Gestaltung einer betrieblichen Pflegeinfomappe
• Vorbereitung zur Vermittlung von Informationen über betriebliche Hilfestellungen.
• Rollenklärung: Abgrenzung zu anderen Beratungsangeboten (bspw. zum Pflegestützpunkt), zum Betriebsrat und zur Geschäftsleitung
• Verankerung im Unternehmen
• Öffentlichkeitsarbeit
• Erfahrungsaustausch


Datum / Uhrzeit: 15.05. und 09.06.2020, jeweils 09:00 bis 17:00 Uhr

Ort: Heinrich Pesch Haus, Frankenthaler Str. 229, 67059 Ludwigshafen

Trainerin: Stefanie Steinfeld, ElderCare-Steinfeld

Teilnehmer: mindestens 7 Personen, maximal 12 Personen

Kosten (inkl. Verpflegung): 495 Euro pro Person

Anmeldung: Jana Sand, Tel.: 0621 5999-221, E-Mail: j.sand@familienbildung-ludwigshafen.de